Startseite
  Über...
  Archiv
  Friedliche Wiedervereinigung
  Untersberger Union
  Bildergallerie: Wichernschule mit Spitzdach
  Die Sprache ist der Schlüssel
  Bleibt Wichernschule als Förderschule weiterhin?
  Kaiser Karl im Untersberg
  Hitradio Ö3 für die J.H.Wichernschule
  Mehr Angebote, größeres Schulhaus
  Johann Hinrich Wichern Schule
  Alte Schulkameraden
  Kugelschreiberminen ausgetroknet
  Lillimondbahn
  Scheißen - ein kosmischer Ausdruck ?
  21.12.12 Der jüngste Tag
  Weltraummotoren - Schwarze Löcher
  Unicef - Führer ist einverstanden, wie üblich
  Interview mit dem Kaiser
  Führer sein heist nicht immer Kriegstreiber sein
  Lanz-Leo
  Das Gugäugleingesicht treibt sich ummanand
  Das Liad vom Lewaknedl (Stanzl)
  Haus Hohenfried - das Sektenheim
  Homers Runengesänge Mariatta Odysseus
  Haus Hohenfried in Bayerisch Gmain
  Ein offener Brief an Frau Nascha Kamusch - Wien
  Es gibt nur 1 Gott, 1 Jesus und 1 Maria
  Das Kind im Manne
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/regiotramuli

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo,

Heute auf der früa, sah ich mal wieder den CHek 1 in TV.

Darunter kam zuerst das Pumuckelchen zum Thema >Hänsel und Gretel< - naja, diesesmal mußte ich mich kaputtlachen - aber naja - anderes Thema

eine Schuppenhütte, hier soll die Hexn die Gret'l eingesperrt haben und der Meister Eder wollte sie befreien.

 ANSCHLIESEND gab sie Sendung Unicef mit dem GUGÄUGLEINWILLI (Weizlwilli)

Hier coopperiert der Weizelwilli also der das Gugäugleingesichtwilli mit der unicef für die Etiopienhilfe.

Es wurde gesammelt und gespendet, aber es funktioniert immernoch nicht, obwohl es seit zig Jahren in gange war.

Naja,

Wenn ICH der Führer wäre - s.benachbarte Zusatzseiten - dann wäre es bei mir und den Onkel George (George Bush) der Amyführer ruckzuck gegangen.

In Null komma Nichts hätten wir die Milliarden gedruckt und diese umgesetzt zu den Hilfsmitteln, welche nur in minnimaler Stückzahl vorgestellt wurde.

Große Mengen an Schulsachen und Lebensmittel lieferten wir dahin;

Eigendlich ist unser Plan, Alle solche Kinder und weitere Personen Familienmitglieder aus den Armendörfern zu uns, Amerika oder Russland verfrachten und diese da in irgendwelchen Notunterkunftssiedlungen zu beherbergen.

Dort werden diese Familien normal versorgt, ernährt und alle werden in die Schule geschickt (Kinder und Erwachsene gleichzeitig)

Die Siedlungen sind neuerrichtete Wohnsiedlungen aus Plattenbauten im selben STiel wie beim Honnecker, bloß mit Bauhausfenster, Runde Balkons, Runde Vordächer und oft mit verjüngerten Dachgeschossen (Schiffmotive, wie Ernst May's Entwürfe).

Auch Schulen und Zentralküchen gibt es da. Ebenso Geschäfte; also richtige Dorfgemeinschaften. 

Auch Werkstätten und Landwirtschaft gibt es auch da; denn wenn diese Herrschaften zwischendurch Zeit haben, sollten diese auch was erwirtschaften.

Wann diese wieder in ihre Heimat zurück können, steht in den Sternen, warscheinlich garnicht mehr, weil wir gerne die Südkontinente Menschnleer machen wollen und müssen, ausser die Mittelmeerstaaten, in der Hoffnung, dass da Frieden und Wohlstand für Jedermann herrscht; d.h. wir würden diese Länderreien zur Sicherheit und den Interresse der Zivielisten auch schützend besetzen.

Afrika soll erst mal viele Jahrzehnte Menschenleer werden um sich - durch die Natureroberung sich zu erholen, um die Kriege und Armut ein Ende zu machen.

Nur wird für uns drei Führer die Frage sen, was wir mit den Kindern machen müssen, welche Kindersoldaten waren und dadurch seelisch leiden durften ???

__________________________

Wenn Unucef auch mit ums zusammen kommt, ist bestimmt auch das Gugäugleingesicht - was unbedingt alles wissen will - auch dabei.

Gugäugleingesicht will bestimmt wissen, wie es bei uns in den Führerschlössern sein wird ?

Naja, wenn er nicht bei uns umanandschnüffelt, was wir so alles im privaten Bereich an Gegenständen so haben, dann werden wir sauer.

Gugäugleingesicht Willi, ich möchte auch bei ihn mal ins Gesicht fassen, ohne ihn weh zu tuhen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung