Startseite
  Über...
  Archiv
  Friedliche Wiedervereinigung
  Untersberger Union
  Bildergallerie: Wichernschule mit Spitzdach
  Die Sprache ist der Schlüssel
  Bleibt Wichernschule als Förderschule weiterhin?
  Kaiser Karl im Untersberg
  Hitradio Ö3 für die J.H.Wichernschule
  Mehr Angebote, größeres Schulhaus
  Johann Hinrich Wichern Schule
  Alte Schulkameraden
  Kugelschreiberminen ausgetroknet
  Lillimondbahn
  Scheißen - ein kosmischer Ausdruck ?
  21.12.12 Der jüngste Tag
  Weltraummotoren - Schwarze Löcher
  Unicef - Führer ist einverstanden, wie üblich
  Interview mit dem Kaiser
  Führer sein heist nicht immer Kriegstreiber sein
  Lanz-Leo
  Das Gugäugleingesicht treibt sich ummanand
  Das Liad vom Lewaknedl (Stanzl)
  Haus Hohenfried - das Sektenheim
  Homers Runengesänge Mariatta Odysseus
  Haus Hohenfried in Bayerisch Gmain
  Ein offener Brief an Frau Nascha Kamusch - Wien
  Es gibt nur 1 Gott, 1 Jesus und 1 Maria
  Das Kind im Manne
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/regiotramuli

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ausgetrocknete Kugelschreibermienen wiederverwenden.

Erst versucht man es durch längeren Kritzel- bzw. Kreisversuchen auf einem saubereb Papier oder Pape z.B. Innenseite einer Lebensmittelverpackung (z.B. Pizzahülle) bis diese normal wieder funktioniert.

Wenn nicht, dann:

sollte man diesen Kugelschreiber zunächst auseinanderbauen. Danach nimmt man die Mine und hält die Eichel der Mine kurz in die Flamme einer brennenden Kerze.

Auf einem Blatt Papier kann man dann testen, ob der Stift wieder schreibt und falls nicht einfach die Mine wieder in die Flamme halten.

danach brobiert man es wieder, dass soll oft helfen.

Hinweis:

Bei Plastikmienen steckt die Metalleichel in dem Mienenschniepel drinnen. Diese fluppt - bei zulängeren halten in der Kerzenflamme - außi; dass ist nicht schlimm. mit einer Pinzette oder Zange glaubt man die Eichel auf, Brennt und anschließend stochert und reinigt mit einer Nähnadel diese von hinten, innen sauber ggf. Einlegen in einer dementsprechenden Flüssigkeit (noch unbekannt), lässt diese einweichen und reinigt diese anschließend von innen. danach steckt man diese Eichel wieder in die Miene halb eini und bläßt die Flüssigkeit der Miene von hinten nach vorne und macht neue Kritzel- bzw. Kreisversuche auf dem Papier, bis entlich mal wieder Farbe vorne außi kommt. Man sollte nach Farbaustritt, trotzdem noch DURCHGEHEND und UNUNTERBROCHEN länger auf dem papier/Pappe kritzeln - z.B. eine Minute lang. 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung